Sie sind hier: Aktuelles / 2017 / Archiv / 2012

DRK Kreisversammlung

Foto DRK v. links: Joachim Süsselbeck, Alois Wasser, Bernd-Rainer Knepper (RKB), Bernd Weithöner (stv. RKB), Detlef Helling, Stephan Nau, Julia Koch, Frank Bracht, Da-niela Dopheide, Dr. Michael Korth, Petra Dommasch, Ralf Großegödinghaus

Zur 42. DRK Mitgliederversammlung des DRK Kreisverband Bielefeld e.V. kamen die Delegierten der fünf DRK Ortsvereine sowie von drei angeschlossenen DRK Gesellschaften in den Räumen des Rotkreuz-Zentrums in Heepen zusammen.

Neben den Beschlüssen über die Feststellung der Jahresrechnung 2011 (Bilanzsumme 7.216 T?), der Entlastung des Vorstandes und zum Wirtschaftsplan 2013 (6.597 T?), wurde der Kreisvorstand gewählt.

 

mehr...

An Tagen wie diesen - Kiel Ahoi

Foto DRK: Stockbrot am Lagerfeuer

Rauschendes Wasser, schreiende Möwen, große Schiffe und viele gut gelaunte Kinder. Und das Lied der Toten Hosen ?An Tagen wie diesen" ! Das war die Kinderfreizeit 2012. Knapp 30 Kinder und 8 Teamer haben auf der Kinderfreizeit des Jugendrotkreuzes Bielefeld Kiel und die Ostsee kennengelernt. Viele Kinder waren zum ersten Mal am Meer und so war grade in den ersten Tagen der Blick auf das Meer und auf die vorbeifah-renden Schiffe ein besonderes Erlebnis. Aber dies sollte nicht das einzi-ge Erlebnis bleiben. Baden in der Ostsee, Besuch der Stadt Kiel, Ausflug mit Schiff nach Laboe, Nachtwanderung, Lagerfeuer sowie weitere Akti-onen und Spiele ließen die Zeit nicht langweilig werden.

mehr...

 

Warnwesten für DRK-Kitas - Damit Kinder noch sicherer unterwegs sind

Foto 1: Präsentieren die neuen Warnwesten: V. l. DRK-Kreisgeschäftsführer Ralf Großegödinghaus,Lana (5), Baran (4), Milana (5), Kita-Leiterin Christina Grabow und Verkehrssicherheitsberaterin Dunja Winkler

Heepen. Die Kinder der DRK Kita Lummerland bewegen sich zukünftig noch sicherer als bisher im Straßenverkehr. Damit die Sichtbarkeit der Kita-Kinder bei Ausflügen, Spaziergängen oder anderen Touren verbessert wird, startete die Einrichtung stellvertretend für die sieben DRK-Kitas in Bielefeld mit dem Projekt ?Kita-Warnwesten". Der DRK-Kreisverband hat dafür alle DRK-Kitas in Bielefeld mit insgesamt 480 leuchtendgelben Westen für die Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren ausgestattet.

mehr...

Ein Überraschungswochenende - das verbindet

Endlich war es soweit, am letzten Herbstferienwochenende (19. -21.10.2012) trafen Jugendliche aus dem Jugendrotkreuz Bremen und Bielefeld in der Nähe von Lübeck zum ersten Mal auf einan-der. Für beide Kreisverbände und vor allem für die Jugendlichen war es ein spannendes und überraschendes Wochenende. Denn es war kein gewöhnliches Wochenende, es handelte sich um ein sogenanntes ?Überraschungs-Wochenende", welches im JRK- Bremen mehrere Mal im Jahr veranstaltet wird. Die Jugendlichen aus beiden Kreisverbänden kannten im Vorfeld weder den Veran-staltungsort, noch das geplante Programm.

mehr...

 

Nachtorientierlauf des Jugendrotkreuz 2012

 

Es ist dunkel. Nur der Mond schimmert mit seinem Licht durch die herbstlichen Bäume. Die Nacht wird kalt. Die Heeper Kirche läutet 12-mal. Es ist Mitternacht. Dann ist es wieder ruhig. Doch aus der Ferne hört man, erst ganz leise und dann immer lauter, schritte und ein Ge-murmel. Geisterstunde?......

?? Nein! Die Geister hätten in diesen Stunden keine wahre Freude an den gut gelaunten, lachenden und sich unterhaltenden jungen Men-schen, die an diesem Abend Heepen und die Heeper Wälder durchstreifen.

mehr...

DRK-Kita Heeper Strolche feiert 5-jähriges Jubiläum

Foto: Der Elternrat der DRK Kita Heeper Strolche gratuliert der Leiterin Marita Gelbe-Kruse (von links nach rechts: Alexandra Meyer zu Siederdissen, Nadine Schuba, Marita Gelbe-Kruse, Manuela Holtmann, Nadine Schütte)

 

Heepen. Mit einem Herbstfest unter dem Motto ?Phänomenales und Zauberhaftes" hat die DRK-Kita Heeper Strolche ihr 5-jähriges Bestehen festlich begangen. Zahlreiche Kita-Kinder kamen trotz wechselhaften Herbstwetters mit ihren Familien und Freunden, um den Geburtstag der Einrichtung zu feiern. Kita-Leiterin Marita Gelbe-Kruse nutzte die Gele-genheit, um sich bei ihrem Team und den engagierten Eltern für die ge-leistete Aufbauarbeit zu bedanken: ?Die Heeper Strolche sind zu einem festen Bestandteil der Kita-Landschaft geworden." Mitglieder des Eltern-rates sprachen dem Team ein herzliches Dankeschön und Lob für die erzieherische Tätigkeit aus.

mehr...

 

Moderner Neubau für 50 Kinder - DRK eröffnet Kita Abenteuerland

Foto1: Symbolische Schlüsselübergabe: V. l. n. r: Bernhard Neugebau-er, Geschäftsführer Sennestadt GmbH, Bezirksbürgermeisterin Elke Klemens, Investor Johannes-Georg Büser und seine Tochter Angelina, Kita-Leiterin Yvonne Weinrich, DRK Kreisgeschäftsführer Ralf Große-gödinghaus, Angelika Riedrich, DRK Sachgebietsleiterin Kinder- und Jugendarbeit

Sennestadt. Bereits Mitte Oktober sind die ersten Kinder in die DRK Kita Abenteuerland eingezogen. Am Samstag wurden die Räumlichkeiten der nunmehr siebten Kita des DRK Kreisverbandes Bielefeld e. V. im Rahmen eines großen Festes offiziell eröffnet. Die neue, dreigruppige Einrichtung bietet Platz für 50 Mädchen und Jungen, davon 18 Kinder im Alter von unter drei Jahren.

Helle, lichtdurchflutete Räumlichkeiten, brandneue Einrichtung und ein weitläufiges Außengelände mit eigenem Wald: Die neue, topmoderne Kita in der Altmühlstraße ist ein echter Hingucker. In nur acht Monaten Bauzeit wurde das Gebäude fertig gestellt. Entsprechend ausgelassene Stimmung herrschte bei Kindern und ihren Familien, Mitarbeitern, Handwerkern und geladenen Gästen, die am Samstag zur Einweihung des Neubaus gratulierten.

mehr...

 

50 glückliche Kinder in der DRK-Kita Abenteuerland

Foto DRK: Angelika Riedrich und Yvonne Weinrich freuen sich über den Fortschritt

Vielleicht haben Sie es schon der örtlichen Presse entnommen, dass auf dem ehemaligen Schillingshofgelände in Sennestadt eine neue Kindertagesstätte errichtet wird. Betreiber der Kita wird der DRK Kreisverband Bielefeld e.V. sein. Ursprünglich sollte die Kita ?DRK Kita Große Heide? heißen (wir haben darüber berichtet) nun wurde ein Name gefunden, der viel besser passt: ?DRK Kita Abenteuerland? ? der Name ist Programm. Künftig werden dort 50 Kinder, davon 18 Kinder im Alter unter drei Jahren, von einem engagierten Team betreut und gefördert und werden Abenteuer erleben, die sie ihr ganzes Leben begleiten werden. Die Leiterin der DRK-Kita Abenteuerland, die im Laufe des Oktober 2012 eröffnet wird, ist Yvonne Weinrich.

mehr...

 

?Sozial kompetente? Kinder in der DRK Kita/FamZ Heideblümchen

Foto: DRK

Wie in jedem Frühjahr, nahmen die zukünftigen Schulkinder der DRK Kindertagesstätte und Familienzentrum Heideblümchen am Sozialkompetenztraining EFFEKT (EntwicklungsFörderung in Familien: Eltern- und Kindertraining) mit großem Erfolg teil. Oft haben sich die Kinder Verhaltensmuster angeeignet, die es ihnen nicht erlauben, detailliert über angemessene Lösungsstrategien für Probleme und Konflikte unter Gleichaltrigen nach zu denken und um zu setzen. Anhand des angebotenen Trainings, das von Gabriele Lühn als Trainerin und von Barbara Steinbach und Jennifer Busche als Co-Trainerinnen  durchgeführt wurde, lernten 16 Kinder in 15 Kurseinheiten ihre eigenen Gefühle und die Gefühle von anderen Menschen zu erkennen, ein zu schätzen und ihr eigenes Konfliktlösungsverhalten an zu passen. Der gesamte Trainingskurs wurde mit viel Bild- und Tonmaterial begleitet, sodass die Kinder von Anfang bis Ende motiviert waren spielerisch neues Verhalten zu erlernen. Mit den beiden Handpuppen Ernie und Bert schlüpften sie in unterschiedliche Rollen und Sichtweisen.

mehr...

3.872 Kg Textilien für Rotkreuzläden gespendet

Foto: DRK

Die Aktion des Designeroutlet COUTURE & TRENDS zugunsten der Bielefelder Rotkreuzläden war ein toller Erfolg. Zur Eröffnung des Geschäfts an der Arthur-Ladebeck-Str. 151 in Bielefeld waren die Kunden aufgerufen worden, gut erhaltene Altkleidung zu spenden. ?Das Ergebnis hat uns angenehm überrascht?, freute sich Ralf Großegödinghaus, DRK-Kreisgeschäftsführer, ?Um 16:00 Uhr haben wir 3.872 Kg auf der Waage gehabt.? Die Rotkreuzhelfer Richard Riede und Gerd Hansmann aus Brackwede und Karsten Gößling aus Bielefeld-Zentrum verluden die Textilien und zeigten sich erfreut über die gute Resonanz. ?Viele Kleidungsstücke waren so gut, die hätte man im Geschäft glatt noch mal auf die Stange hängen und wiederverkaufen können? so Riede. Erfreulich war auch, dass viele Kindersachen abgegeben wurden, die besonders häufig beim Roten Kreuz nachgefragt werden.

mehr...

Sommer-Sonne-Sonnenschein PIA-Reporter berichten

Foto: DRK

Am Samstag, den 30 Juni haben wir im DRK-PIA-Treff ein cooles Sommerfest gefeiert. Da gab es Würstchen, Getränke und ganz viele Kuchen und Salate. Die Kuchen und Salate hatten unsere Mamas gemacht. Die Würstchen gab es umsonst. Weil nämlich die Round Tabler aus Sennestadt die Würstchen die sie gegrillt haben, auch für uns bezahlt haben. Und die Getränke hat unser Vermieter von PIA, die LEG bezahlt. Das finden wir toll! Danke! .

mehr...

Henry & Mischi beim Roten Kreuz - Neues pädagogisches Konzept in DRK-Kindertagesstätten

Foto: DRK

Der 5-jährige Henry ist ein Nachfahre des Rotkreuzbegründers Henry Dunant. Mit seinem Onkel Heinrich, dem Rettungssanitäter, ist er gerne in unterschiedlichen DRK-Einrichtungen unterwegs. Begleitet von seinem Hund Mischi lernt er hierbei, worauf es beim Helfen auf jeden Fall ankommt: auf ein großes Herz, und dass deshalb auch schon die Kleinsten ganz große Helfer sein können.


Im Fachverband Kindertageseinrichtungen e.V. im DRK Kreis Borken ist 2010 die Idee entstanden, ein pädagogisches Konzept zu entwickeln, mit dem Kindern die Grundsätze und die Dienste des DRK vermittelt werden können. Dieses Konzept wird jetzt auch in die pädagogische Arbeit der sechs Kindertagestätten des DRK Kreisverband Bielefeld e.V. eingeführt.


Elisabeth Junk (Musikpädagogin und Autorin) stellte Henry und Mischi heute ihren neuen Puppenspieler/innen vor.

 

mehr...

 

Wettbewerb der ehrenamtlichen Helfer

Fotos Dennis Fehring: Aus der Siegergruppe Heepen lagern (v.li.) Mi-chael Faude, Sandra Mergelkuhl, Kerstin Lütkemeier und Lars Nestmann die Patientin mit der Schaufeltrage auf unsere Fahrbahre Trage um.

Der diesjährige Kreiswettbewerb fand am 24.03.2012 auf dem Gelände des DRK Sozial- und Kommunikationszentrums in Bielefeld statt. Bei schönstem Wetter absolvierten die vier Gruppen aus den Ortsvereinen Bielefeld-Zentrum, Brackwede, Sennestadt und Jöllenbeck acht Aufgaben aus den Gebieten Betreuung, Technik und Sicherheit, Sanitätsdienst, und Wissensaufgaben zu den Themen Rotkreuzwissen und Blutspende. Die Aufgaben wurden von den jeweiligen Schiedsrichtern erarbeitet und bewertet. Schiedsrichter waren Detlef Mantwill (stv. Kreisrotkreuzleiter) und Christian Goryniak für die Aufgabe Sanitätsdienst. Für die Aufgabe aus dem Bereich Betreuung war Petra Dommasch (stv. Kreisrotkreuzleiterin) zuständig. Die Aufgabe Technik und Sicherheit hat Oliver Kobusch gestellt und mit Petra Dommasch und Marco Koch (Rotkreuzleiter Jöllenbeck) bewertet. Um die Wissensfragen hat sich Bernd Weithöner (stv. Rotkreuzbeauftragter) gekümmert. Zur Unterstützung war Bernd-Rainer Knepper (Rotkreuzbeauftragter) bei der Bewertung dabei.

mehr...

 

Erster Spatenstich für die DRK Kita Große Heide

Foto vlnr: Bezirksvorsteherin Elke Klemens, Bernhardt Neugebauer von der Sennestadt GmbH, Elke Alberts und Roberto Ovalle vom Architekturbüro Alberts, DRK Kreisgeschäftsführer Ralf Großegödinghaus sowie der Investor Johannes-Georg Büser mit Tochter Angelina

Auf dem ehemaligen Schillinggelände in Sennestadt wird jetzt wieder gearbeitet. Mit dem ersten Spatenstich haben Eigentümer, Architekt, Deutsches Rotes Kreuz (DRK) und Bezirksvertretung jetzt den Startschuss zum Bau der neuen DRK-Kindertagesstätte ?Große Heide? gegeben.


Voraussichtlich schon im Oktober soll die dreigruppige Einrichtung von ca. 50 bis 60 Kinder, darunter auch rund 15 unter 3-jährige besucht werden können. Auf dem 2.600 m² großem Grundstück, das auch einen schönen Baumbestand aufweist wird das Kita-Gebäude mit 600 m² Nutzfläche in moderner und energiesparender Weise gebaut. So wird z.B. die Heizenergie und Warmwasserversorgung über ein nebenliegendes Blockheizkraftwerk bezogen.

 

mehr...

 

Nachruf Arnold Egert * 15.02.1939 ? 14.02.2012

Foto: Neue Westfälische

Leider mussten wir die traurige Nachricht entgegen nehmen, dass unser ehemaliger Kreisschatzmeister Arnold Egert einen Tag vor seinem 73. Geburtstag verstorben ist.

Arnold Egert hat die Entwicklung des Deutschen Roten Kreuzes in Bielefeld maßgeblich mitgestaltet.

Am 28.11.1990 wurde der engagierte Finanzfachmann von der Mitgliederversammlung des DRK Kreisverband Bielefeld zum ehrenamtlichen Kreisschatzmeister in den Vorstand ge-wählt worden. In seiner Amtszeit war er wesentlich daran beteiligt, ein modernes DRK Sozial- und Kommunikationszentrum nebst DRK Kreisgeschäftsstelle zu bauen. In diesen Räum-lichkeiten konnten verschiedene Aufgabenfelder wie z.B. das DRK Bildungswerk, die Migrationsarbeit und das Jugendrotkreuz für die Bielefelder Bevölkerung angeboten werden.

Ein besonderes Anliegen war Arnold Egert die Kinder- und Jugendarbeit. Während seiner Vorstandstätigkeit wurden die DRK Kindertagesstätten Mehlhausen, Weltweit, Lummerland, Heideblümchen und Nestwerk gegründet

mehr...

 

Übergang von der Kita in die Schule optimal gestalten

In diesen Tagen erfolgte der offizielle Startschuss für eine Kooperation zwischen der DRK-Kindertagesstätte Heeper Strolche und der Grundschule Am Homersen, unterstützt durch die Martini-Stiftung und die Stiftung Diamant-Software aus Bielefeld. Gegenstand der Kooperation ist die individuelle Förderung von Kindern, die nicht durch Frühförderkonzepte oder Therapien in ihrer Lernentwicklung begleitet werden. Vor einem Jahr sei die Pilotphase in der DRK-Kita Nestwerk gestartet, erläutert Angelika Riedrich, Vertreterin des DRK-Kreisverbandes: ?Die Erfolge stimmen uns überaus zuversichtlich. Die Kinder blühen regelrecht auf!?

mehr...