Sie sind hier: Angebote / Migration und Suchdienst / Projekte / Beratung und Begleitung für traumatisierte Frauen nach Flucht

Filiz Selman

Psychologische Frauenberatung e.V.
Frauenberatungsstelle Bielefeld
Ernst-Rein-Str. 33
33613 Bielefeld
Tel: 05 21-12 15 97
Fax: 05 21-1 36 67 66

www.frauenberatung-bielefeld.de
info[at]frauenberatung-bielefeld[dot]de
 

Beratung und Begleitung von traumatisierten Frauen nach Flucht

Fortbildungsangebot für Ehrenamtliche

Für Ehrenamtliche mit und ohne Zuwanderungsgeschichte besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Fortbildungsreihe des Vereins Psychologische Frauenberatung e.V. in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Bielefeld für die Alltagsbegleitung geflüchteter Frauen schulen zu lassen.

Die Fortbildungsreihen bestehen aus drei Modulen und umfassen folgende Themen:

1. Modul: Einfühlen statt mitleiden - Sensibilität in der Begegnung mit geflüchteten Frauen/ Möglichkeiten und Grenzen des eigenen Tätigkeitsfeldes

2. Modul: Balance finden - Fürsorge und Selbstfürsorge/ Gewaltschutz und Recht/ Möglichkeiten zur Traumabehandlung – Information über professionelle Hilfen

3. Modul: Hinweise und Materialien - Wege der Selbsthilfe für geflüchtete Frauen/ Vorstellen von Tätigkeitsfeldern für Ehrenamtliche

Die Reihen werden zweimal durchgeführt, jeweils ein Durchgang umfasst drei Module. Die Termine sind:

1. Durchgang: 08. 09./15.09./22.09.2017

2. Durchgang: 16.11./ 17.11/ 24.11.2017 immer freitags von 15 - 19 Uhr.

Ansprechpartnerin für das Fortbildungsangebot:

Filiz Selman

Handynr.: 0157-71249670

info@frauenberatung-bielefeld.de

Die Fortbildungsveranstaltungen finden im Rahmen des Projektes „Beratung und Begleitung von traumatisierten Frauen nach Flucht“ (2017) statt.

Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen

Fortbildung ehrenamtlicher Alltagsbegleiterinnen für mehrfach gewaltbetroffene Frauen | Kooperationsprojekt Frauenberatung und DRK

Kooperationspartner, Förderer und Unterstützer