Sie sind hier: Angebote / Migration und Suchdienst / Projekte / Menschen stärken

Menschen stärken Menschen – Patenschaften für Geflüchtete

DRK Freiwilligen-Koordination

Flora Rodriguez

Montag - Freitag
13:00 - 19:00 Uhr

0521. 529 98 16

0178. 90 90 464

E-Mail:
freiwilligenkoordination[at]drk-bielefeld[dot]de

Termine nach Vereinbarung

Menschen stärken Menschen – Patenschaften für Geflüchtete

Mit diesem Projekt unterstützen wir geflüchtete Menschen, indem wir ihnen eine Patenschaft mit engagierten Bielefelder_innen vermitteln.

Die Patenschaften werden beidseitig freiwillig und auf Augenhöhe geschlossen, die Tätigkeit der Paten erfolgt dabei unentgeltlich. Das Tandem gestaltet die Patenschaft hinsichtlich Aktivitäten, Häufigkeit und Dauer selbst. Verbindlichkeit und Regelmäßigkeit tragen jedoch zum Fortbestehen einer Beziehung bei.

Des weiteren sind Patenschaften auf eine gewisse Dauer angelegt, aber nicht auf ewig. Patenschaften haben die Selbstständigkeit der Paten in der neuen Umgebung zum Ziel. Sie enden, sobald diese erreicht ist. Das dauert mal länger, mal geht es schneller. Wenn die Personen nicht so gut zusammen passen, oder einem die Zeit ausgeht können wir ein anderes Tandem zusammenstellen.

Beispiele für die Aufgaben als Pate:

·         Alltagsnahe Sprach- und Kulturvermittlung durch gemeinsame Freizeitaktivitäten

·         Gemeinsam Bielefeld entdecken: Spielplätze, Museen, Tierpark, Bauernhausmuseum, ...

·         Dort wo es passt, vermitteln sie den Paten in ihre Netzwerke, z.B. Sportverein, Kegelclub, ...

·         Unterstützung bei der Wohnungssuche, bei Ämtergängen, beim Verstehen von Behördenbriefen

·         Hausaufgabenbetreuung, Vorlesen, Spielen, ...

Anforderungen an die Paten:

Volljährigkeit, sofern es sich um Einzelpaten handelt. Es sind auch „Familienpatenschaften“ aller Familienmitglieder möglich, solange ein volljähriges Familienmitglied als Hauptansprechpartner die Verantwortung übernimmt.

·         Soziale Kompetenzen

·         Offenheit für andere Kulturen

·         Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

·         Empathiefähigkeit

·         Hilfsbereitschaft, aber kein missionarischer Eifer

·         Lernbereitschaft

·         Fähigkeit zum selbstständigen Gestalten der Patenschaftsbeziehung

·         Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit

Vorlage eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses ohne Einträge beim Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Flora Rodriguez

DRK Freiwilligen-Koordination

E-Mail: freiwilligenkoordination[at]drk-bielefeld[dot]de