fsj-header.jpg Foto: Rudolf Wichert / DRK e.V.
EingliederungshilfeEingliederungshilfe

Ambulante Eingliederungshilfe

Kontakt

Frau Sylvia Schulze
Tel.: 0521 329898 - 86
Mobil: 0178 9090386
sylvia.schulze@drk-sozial.de

August-Bebel-Str. 8
33602 Bielefeld

Die ambulante Eingliederungshilfe gem. § 53 SGB XII zielt auf die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Voraussetzung der Hilfe ist das Vorliegen einer dauerhaften Behinderung oder Bedrohung von Behinderung und eine wesentliche Beeinträchtigung am Leben in der Gemeinschaft teilzuhaben, die eine personelle Unterstützung in mehreren Bereichen notwendig macht.

Zentrale Zielsetzung der Eingliederungshilfe

  • eine drohende Behinderung zu verhüten
  • eine Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern
  • und eine Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen

Maßstab ist dabei immer der Mensch ohne Behinderung. Die Maßnahmen der Eingliederungshilfe sollen dazu beitragen, die behinderungsbedingten Nachteile auszugleichen.