Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Presse & Service
  3. Aktuelles

Aktuelles

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kontakt

Christina Rempe
Mobil: 0178 9090340
rempe@drk-bielefeld.de

Sonja Hiller
Mobil: 0178 9090336
hiller@drk-bielefeld.de

August-Bebel-Str. 8
33602 Bielefeld

Landtagsabgeordnete Christina Weng besucht DRK Demenz-Wohngruppe in Eisbergen

Die Landtagsabgeordnete Christina Weng hat die Wohngruppen (WG) für Menschen mit Demenz des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Porta Westfalica Eisbergen besucht. Seit 2018 leben dort bis zu 16 Menschen mit Demenz oder anderen gerontopsychiatrischen Erkrankungen wie in einer Großfamilie zusammen. Weiterlesen

LEG-Stiftung fördert DRK PIA-Treff

Die großzügige Summe von 10.000 € hat die „Dein Zuhause hilft“-Stiftung der LEG Immobiliengruppe jetzt dem PIA-Treff (Projekt interkulturelle Arbeit) des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zur Verfügung gestellt. Weiterlesen

25 Jahre DRK Kita Mehlhausen

Sagenhafte 25 Jahre DRK Kita Mehlhausen haben wir am 01.07.2022 gefeiert! Weiterlesen

10 Jahre DRK Eingliederungshilfe

Pflegedienste ermöglichen Betroffenen, trotz Einschränkungen durch Krankheit und Alter, selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu leben. Weniger bekannt ist, dass es auch für Menschen mit psychischen oder Suchterkrankungen entsprechende Hilfen gibt.   Weiterlesen

DRK-Filmprojekt erleichtert gesundheitliche Beratung von Kriegsflüchtlingen

Rund eine Million Menschen sind seit Kriegsbeginn aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet – und mehr und mehr wird deutlich, dass sie auf absehbare Zeit nicht in ihre Heimat zurückkehren können. Um den Geflüchteten Themen rund um das deutsche Gesundheitssystem näherzubringen, gibt es eine Filmreihe des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) mit Informationen zur gesundheitlichen Versorgung in Deutschland jetzt auch in ukrainischer und russischer Sprache. Weiterlesen

DRK ehrt Ilse Bedner

Sie sei eine Kameradin gewesen, die neben der Funktion immer den Menschen gesehen habe, sagt der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Bielefeld Stephan Nau. „Ilse Bedner war jemand, der wie Kitt die Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen im DRK verbunden hat.“ Ihr zu Ehren wurde das DRK Wohnprojekt an der Frachtstraße jetzt nach dem Ehrenmitglied des DRK Kreisverbandes Bielefeld in „Ilse Bedner Stadthäuser“ umbenannt. Dort leben seit 2008 in zwei Wohngruppen Demenzkranke sowie in zwei rollstuhlgeeigneten Familienwohnungen und sechs barrierefreien Apartments Menschen mit Behinderungen und… Weiterlesen

DRK Kita lädt zum Stöbern und Schmökern ein

Er ist robust, hat transparente Türen und ist mit seiner sonnengelben Farbe ein echter Hingucker: Direkt vor der Kita Löwenzahn des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auf der Großen Heide wurde jetzt ein öffentlicher Bücherschrank für Familien im Stadtteil errichtet. Er ist der erste seiner Art im Hellingskampviertel und ab sofort frei zugänglich. Bestückt mit vielerlei Büchern lädt er kleine und große Leseratten zum Stöbern und Schmökern ein. Weiterlesen

„ichó“ schenkt Demenzkranken Erinnerungen

In der Pflege werden zunehmend digitale Hilfsmittel eingesetzt, um bei Demenzkranken vorhandene Ressourcen zu aktivieren und Pflegende zu entlasten. Wie etwa „ichó“ (griechisch für Echo), ein Therapieball und digitaler „Vieles-Könner“, der derzeit in fünf Einrichtungen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) eingesetzt wird. Mit insgesamt 7.000 Euro wurde die Anschaffung von drei Förderern unterstützt: Drei Therapiebälle finanzierte die Stiftung-Diamant-Software, je einen steuerten die Bielefelder Bürgerstiftung und die Bielefelder Rotkreuzstiftung bei. Weiterlesen

Nach Corona-Pause: Endlich wieder Stadtteilfest in Heideblümchen

Spiel und Spaß für Groß und Klein und ein kulinarisches Angebot, das kaum Wünsche offenließ: Den Besucher*innen des Stadtteilfestes in Heideblümchen wurde einiges geboten. „Alle Beteiligten freuen sich sehr, dass das Fest nach zwei Jahren Corona-Pause wieder stattfinden kann“, sagt Christiane Hollenberg-Schüttler, Leiterin des PIA-Treffs (Projekt interkulturelle Arbeit) des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Gefeiert wurde rund um den DRK PIA-Treff und auf dem Gelände der benachbarten DRK Kita Heideblümchen. Weiterlesen

Stadtwerke spenden 6.500 Euro an die Ukraine-Hilfe des DRK

Seit Wochen begleiten die schrecklichen Bilder des Kriegs in der Ukraine unseren Alltag. Bilder, die auch bei den Stadtwerken Bielefeld eine große Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst haben. Jetzt sind bei einer vom Betriebsrat initiierten Spendenaktion gut 13.000 Euro für die Ukraine-Hilfe zusammengekommen. Das von der Belegschaft und dem Unternehmen gespendete Geld geht zur Hälfte an das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Bielefeld und die Deutsch-Ukrainische Gesellschaft Bielefeld. Weiterlesen

Seite 1 von 4.