migration-integration-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
Ausreise und PerspektivenberatungAusreise und Perspektivenberatung

Ausreise und Perspektivenberatung

Kontakt

Frau Veronika Voigt-Steinbrich
Tel.: 0521 52998 - 109
Mobil: 0178 9090499
voigt-steinbrich@drk-bielefeld.de

August-Bebel-Str. 8
33602 Bielefeld

Es gibt viele Gründe sich zu entschließen, in das Herkunftsland zurückzukehren:

  • eine Abschiebung droht konkret in Kürze
  • persönliche Gründe wie Gesundheit, etc.
  • familiäre Gründe und viele andere mehr. 

Wir überlegen mit Ihnen gemeinsam, welche Entscheidung für Sie richtig ist. Die Beratung ist freiwillig und ergebnisoffen. Vielleicht möchten Sie über eine Perspektive in Deutschland nachdenken und/oder Ihre Möglichkeiten im Herkunftsland prüfen.

Wir informieren Sie

  • die aktuelle Situation im Heimatland
  • nötige Reisedokumente
  • erforderliche Flug- und Bahntickets
  • weitere Starthilfen
  • individuelle Hilfen
  • und  weitere Begleitung im Heimatland durch Hilfsorganisationen

Hier in Deutschland können wir  Sie unterstützen bei:

  • Behördengängen
  • Erledigung notwendiger Formalitäten

Dazu arbeiten wir mit den ggf. beteiligten Ämtern und Stellen zusammen und wägen mit Ihnen alle Wege und Möglichkeiten ab.

Ein offenes, vertrauensvolles Beratungsangebot kann und soll zudem vermeiden, dass Menschen, wenn sie von Abschiebung betroffen sind,  Gefahren übersehen oder ignorieren und in der Folge tatsächlich ohne jede Vorbereitung kurzfristig abgeschoben werden. Besonders für die Kinder und Jugendlichen gilt es, sie vor einer derart traumatischen Erfahrung zu schützen.

Der Bedarf nach intensiver Begleitung der rückkehrbereiten Personen überfordert die offiziellen Stellen meist deutlich.

Wir vom Roten Kreuz sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not.